Royals legen Grundstein zum Auswärtssieg bereits in der ersten Halbzeit Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   
Dienstag, den 28. Januar 2014 um 20:38 Uhr

 

Der TV Dinklage legte los wie die Feuerwehr. Punkt um Punkt konnte man sich vom MTV Lingen absetzen. Dennoch hatte die Partie ein sehr hohes Tempo und es gab sehr viele Angriffe, da die Angriffszeit kaum von einem beider Teams ausgespielt wurde. Der Unterschied bestand lediglich darin, dass die Royals hochprozentig trafen und der Gastgeber nicht. Nach dem ersten Viertel führte der TVD 26:15.

Auch im zweiten Spielabschnitt lief es weiter rund beim Gast und man setzte sich weiter ab. Nach 15 Spielminuten stand es 35:19 und zur Halbzeit 47:29.

Das dritte Viertel lief dann nicht mehr so gut, denn die Royals erzielten in diesem Spielabschnitt nur magere vier Punkte. Aber der Gastgeber auch nur 14. So stand es vor der letzten Spielperiode 51:43.

Jetzt nahmen die Royals aber wieder das Heft in die Hand und der Abstand war fast stets im zweistelligen Bereich. In dieser Phase hatte man auch an der Freiwurflinie, häufig in Person von Hendrik Bünnemeyer, eine ruhige Hand. Endstand 69:59.

Fazit: Verdienter Auswärtsieg, der vom Ergebnis höher hätte ausfallen können. Alle Spieler der Royals konnten sich in der Scorerliste eintragen.

 

Name Punkte 2er 3er FW (%) Fouls
Hendirk Bünnemeyer 19 1 1 14/16 (87,5) 3
Christian Lampe 10 3 1 1/2 (50) 2
Hendrik Schulte 9 4 - 1/1 (100) 3
Markus Schubert 8 1 2 1/2 (50) 1
Kai Osterhus 7 2 1 -/- 3
Tjorben Scharff 5 1 - 3/4 (75) 2
Christoph Beuse 4 - - 4/8 (50) 1
Philipp Wolniak 3 1 - 1/2 (50) 3
Oilver Abeln 2 1 - -/- 3
Christian Hilgefort 2 1 - -/- 3
ges: 69 15 5 25/35 (71,4) 24
 

Whats up


Aktuell keine Veranstaltungen.
Zeige Kalender

Royals on Facebook

TVD Royals - Die Basketballabteilung des TV Dinklage von 1904 e.V., Template designed by SiteGround web hosting