Sponsoren

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Newsletter




Anmeldung



Willkommen bei den TVD Royals - der Basketballabteilung des TV Dinklage
29
Nov
Basketball für Mädchen und Jungen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Hölzen   

Ab dem 13.01.2014 ist es endlich soweit, die TVD Royals bieten eine Trainingseinheit für Mädchen und Jungen im Alter von 10-14 Jahren an. In der Halle 1 des TVD Sportparks findet unter der Leitung des Trainers der 1. Herrenmannschaft, Oliver Messmann, erstmalig ein Basiskurs für diese Altersklasse statt. Zunächst wird der Kurs für Mädchen und Jungen zusammen immer Montags von 19:00 - 20:30 stattfinden und bei Bedarf noch auf einen weiteren Tag ausgeweitet. Dieser Kurs richtet sich an alle Mädchen und Jungen, die immer schon einmal gerne den Sport Baskteball kennenlernen und ausprobieren wollten. Dabei geht es nicht um leistungs- und wettkampforientiertes Training, sondern um die Vermittlung von Grundlagen. Vorkenntnisse und Erfahrungen im Bereich Basketball sind also nicht notwendig - jeder darf mitmachen und ist herzlichst willkommen! Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen und hoffen, dass wir unseren Jugendbereich auf Dauer weiter ausbauen können. Bei Fragen wendet Euch bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. !

 
25
Nov
Derbysieg in Lohne Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   

 

Der Gastgeber aus Lohne startete konzentriert in das Spiel und erzielte die ersten 4 Punkte. Die Royals konterten ihrerseits mit sechs Punkten ehe Lohne sich auf 6:13 absetzte. Der TVD sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Die Verteidigung wurde umgestellt und die Aufholjagd wurde gestartet. Nach zwei verwandelten Sprungwürfen durch Hendrik Bünnemeyer und einem Dreier durch Jens Tepe glichen die Royals in der 8. Spielminute zum 13:13 aus. Lohne antwortete mit einem krachenden Dunking und holte sich die Führung zurück. Dies war allerdings eher die Initialzündung für den TVD, denn es sollte die letzte  Führung für den Gastgeber bleiben. 19:15 nach dem 1. Viertel.

Im zweiten Spielabschnitt starteten die Royals einen 16:2 Lauf und setzten sich vorentscheidend mit 37:21 ab. In dieser Phase wußten Philipp Wolniak und Neuzugang Tjorben Scharff zu überzeugen. Halbzeitstand 41:30.

Im dritten Viertel zeigten sich beide Teams treffsicher, wobei sich der Gastgeber aber nie mehr als auf acht Punkte heran pierschen  konnte. So blieb es bei einer sicheren Führung von zehn Punkten bis zu Ende des dritten Spielabschnitts. 58:48.

Zu Beginn des letzten Viertels starten die Royals einen weiteren 11:0 Lauf und entschieden endgültig die Partie zu ihren Gunsten. 71:50. Endstand 74:55.

Alle Akteure des TVD konnten an diesen Abend punkten und lieferten eine überzeugende Leistung ab. Am 8.12.2013 um 15.00 Uhr bitten die Royals zum letzten Heimspiel des Jahres gegen BW Hollage.

 

Coach Oliver Meßmann

 

 

Name Punkte 2er 3er FW
Hendrik Bünnemeyer 12 5 - 2/2
Jens Tepe 12 2 1 5/6
Christian Lampe 11 4 - 3/6
Thjorben Scharff 9 1 2 1/2
Philipp Wolniak 8 2 - 4/6
Markus Schubert 5 1 1 -/-
Kai Osterhus 5 2 - 1/2
Martin Hölzen 5 - 1 2/2
Dirk Willenborg 5 1 1 -/-
Oliver Abeln 1 - - 1/2
Christoph Beuse 1 - - 1/2
 
18
Nov
Super 2. Halbzeit und top Teamleistung bringen Sieg beim OSC Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   

 

Schon im Vorfeld des Spiels war klar, daß ein enormer Druck auf den Royals lag. Bei einer weiteren Niederlage wäre Tabellenführer Osnabrücker TB nicht mehr aus eigener Kraft von der Tabellenspitze zu verdrängen gewesen.

So startete der TVD konzentriert in das Spiel und konnte durch Oliver Abeln die ersten Punkte erzielen. Nach drei Minuten stand es 6:3 für Dinklage. Dann brach aber die Zeit des Gastgebers an, der  durch den zweiten erfolgreichen Dreier zunächst den Ausgleich erzielen konnte und anschließend bei sehr hoher Trefferquote sich weiter absetzen konnte. 8:20 kurz vor Ende des ersten Viertels.

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts traf der OSC weiter gut und schaffte beim Stand von 15:30 die höchste Führung. Aber endlich konnte der TVD das Spiel wieder offener gestalten und sich in der 18. Spielminute auf 23:32 heran kämpfen. Doch ein weiterer erfolgreicher Dreier des OSC ließ die Royals wieder auf den Boden der Tatsache zurück kommen. Halbzeitstand 29:41.

In der Halbzeitbesprechung nahm sich der TV Dinklage vor noch einmal richtig Gas zu geben. Symptomatisch für die Aufholjagd war der erste Angriff der 2. Halbzeit. Herr Schubert versenkte nach zuvor besprochenen Spielzug einen Dreier. Die Royals spielten von nun an eine wesentlich intensivere Manndeckung und kamen nach Punkten von Hendrik Schulte und Muckel Lampe sowie eines Distanzwurfs von Jens Tepe auf 39:45 heran. Doch auch der Gastgeber schlug wieder zurück und konnte sich nach einem 5:0 Lauf wieder auf 44:53 absetzen. Doch der Dreier von Hendrik Bünnemeyer, der auch die letzten Punkte des Spielabschnitts darstellte, brachte das Feuer zurück.

 

Nach zwei verwandelten Sprungwürfen von Dirk Willenborg sowie des zweiten erfolgreichen Dreier von Hendrik Bünnemeyer übernahm man erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit wieder die Führung. 56:55. Die Halle war nun endgültig in der Hand der Royals. Doch die Führung sollte in den Schlussminuten noch mehrmals wechseln. Angetrieben von der Royals Bank und den angereisten Fans blieben die Akteure auf dem Feld abgeklärt und wußten die Aktionen des Gastgebers stets zu kontern. 39. Spielminute: Erneuter Führungswechsel durch den OSC, 69:70. Punkte in der Zone durch Muckel Lampe, 71:70. Letzte Minute: Zwei verwandelte Freiwürfe durch den starken Center Benjamin Vogelsang des OSC, 71:72. Foul an Christoph Beuse, beide Freiwürfe drin, 73:72. Durch starke Verteidigung zwingt man den Gastgeber zu einem Ballverlust. Schlusspunkt durch Jens Tepe, 75:72. Der letzte Distanzwurf des OSC verfehlt sein Ziel. Sieg!

Fazit: Die Royals behielten in der entscheidenden Phase einen kühlen Kopf und  konnten in einer hochklassigen und stets fairen Partie die Oberhand behalten. Das Team war absolut geschlossen und jeder hat seinen Teil zu Sieg beigetragen. Auch die geringe Anzahl der Ballverluste war ausschlaggebend.

Nächsten Samstag um 18.00 Uhr steht das Derby in Lohne an.

 

Coach Oliver Meßmann

 
11
Nov
TVD erspielt klaren Pflichtsieg gegen den TuS Bramsche II Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   

 

Die Royals starteten mit einer großen Aufstellung gegen den Absteiger aus der Bezirksoberliga - mit Oliver Abeln auf der Flügelposition. Dieser zahlte dies in Form von sechs seiner insgesamt 13 Punkten in den Anfangsminuten dankend zurück. Von vornherein deutete sich ein klarer Sieg an und es wurde munter durch gewechselt. Nach den ersten 10 Minuten stand es 21:9.

Dennoch unterliefen den  Spielern des TVD viele unnötige Ballverlust, die der Gast aus Bramsche aber nicht immer zu nutzen wusste. Doch man spielte locker weiter und tat nicht mehr als nötig um sich schon zur Halbzeit klar mit 42:21 abzusetzen.

Während der Pause besprach man die Fehler und gelobte Besserung. Zu Beginn des dritten Viertels sah es kurzzeitig danach aus, daß das Spiel nochmal spannend werden könnte, als Bramsche auf eine Ganzfeldpresse umstellte. So kam der Gast auf 42:27 heran und Coach Meßmann sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Die Aufstellung wurde kleiner gemacht und mit Jens Tepe und Christoph Beuse beide Aufbauspieler aufs Feld geschickt. Von da an lief es wieder besser und man konnte sich weiter absetzen. So folgte ein 17:6 Lauf und am Ende des dritten Spielabschnitts stand es 70:39.

Auch das letzte Viertel konnte mit 22:12 gewonnen werden. Endstand 90:51.

Fazit: Trotz des klaren Sieges unterliefen den Royals zu viele Ballverluste und es wurden auch zu viele gegnerische Rebounds zugelassen. Alle Spieler kamen auf ausgeglichene Spielzeit. Fünf Akteure konnten zweistellig punkten. Oliver Abeln machte eine starke Partie, aber auch Jens Tepe, Hendrik Bünnemeyer und Hendrik Schulte wußten zu überzeugen. Am kommenden Samstag trifft man beim OSC auf einen wesentlich stärkeren Gegner. Um Tabellenführer Osnabrücker TB nicht aus den Augen zu verlieren muß man dort schon gewinnen. Dies wird ein hartes Stück Arbeit werden, da der OSC bisher auch  noch ungeschlagen ist. Das Spiel findet um 20:00 Uhr in Osnabrück statt. Fans der Royals sind zur Unterstützung gerne gesehen.

 

Coach Oliver Meßmann

 

Name Punkte 2er 3er FW (%) Fouls
Jens Tepe 23 5 1 10/15 (66%) 2
Hendrik Schulte 16 5 - 6/11 (55%) 3
Hendrik Bünnemeyer 14 4 1 3/3 (100%) 2
Oliver Abeln 13 5 - 3/4 (75%) 1
Christoph Beuse 10 3 1 1/4 (25%) -
Tobias Fraas 8 3 - 2/2 (100%) 2
Dimitri Giese 4 2 - -/- 2
Dirk Willenborg 2 1 - -/- 1
Markus Schubert - - - -/- -
Lukas Ortmann - - - -/- -
 
31
Oct
Royals verlieren nach harten Kampf beim Osnabrücker TB Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   

 

Direkt von Begin der Partie zeichnete sich ab, daß es ein hartes Stück Arbeit werden würde dieses Spiel zu gewinnen. Die Osnabrücker ließen den Ball gut laufen und trafen ihre ersten sechs Würfe. Auf Seite des TVD traf man auch gut, aber nicht so perfekt wie der Gastgeber. So lag man nach fünf Minuten mit 7:14 zurück. Doch die Royals blieben dran und konnten den Rückstand nach und nach verkürzen. Am Ende des ersten Spielabschnitts stand es 22:26.

Das zweite Viertel gestaltete sich weiter ausgeglichen. Während man im Angriff weiter gut punkten konnte, schaffte man es aber nicht in der Verteidigung den OTB zu stoppen. So blieb es bei einem Rückstand von vier Punkten. 40:44.

In der Pause nahmen sich die Royals vor diesen Rückstand möglichst schnell zu egalisieren. Dieses gelang auch umgehend. Doch konnte der TVD zu keinem Zeitpunkt (44:44, 57:57) die Führung übernehmen. Nach und nach ließen die Kräfte dann nach, während der Gastgeber weiterhin sehr hochprozentig traf und sich zusehends absetzte. Mehrere Korbleger wurden leichtfertig vergeben und die Niederlage fiel am Ende doch recht klar und zu hoch aus. Endstand: 68:88.

Während der OTB komplett antrat fehlten auf Seiten der Royals Christoph Beuse, Philip Wolniak, Lukas Ortmann und Tobias Fraas. Auch die sehr hohe Trefferquote der Osnabrücker über die gesamte Partie führte zu der hohen Niederlage.

Natürlich ist das verlorene Spiel ein Rückschlag aber die Saison ist noch jung. Am Sonntag, 10.11.2013 um 16.00 Uhr haben die Royals  den TuS Bramsche II zu Gast und wollen Wiedergutmachung betreiben.

 

Coach Oliver Meßmann

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 33

Whats up


Aktuell keine Veranstaltungen.
Zeige Kalender

Royals on Facebook

Royals on twitter

twitter_icon
TVD Royals - Die Basketballabteilung des TV Dinklage von 1904 e.V., Website by SiteGround web hosting